Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Heutzutage können die Zähne durch eine richtige und gezielte Mundpflege bis ins hohe Alter erhalten werden. Um Erkrankungen wie Karies und Parodontitis zu vermeiden, ist neben der guten häuslichen Mundhygiene und gesunder Ernährung auch die professionelle Zahnreinigung (PZR) beim Zahnarzt notwendig. So wird eine intensive Reinigung an schwer zugänglichen Stellen gewährleistet.

Karies und Parodontitis wird effektiv vorgebeugt und gleichzeitig wird das gute und gesunde Aussehen der Zähne erhalten. Da es um eine prophylaktische Massnahme handelt, die auch unterstützend bei der Behandlung von allgemeinen Erkrankungen wie z.B. Diabetes, Magen-Darmerkrankungen oder auch Lungen und Herz-Kreislaufkrankheiten wirkt, bezuschussen sehr viele Krankenkassen die PZR.

Eine Liste mit diesen Krankenkassen liegt bei uns bereit – fragen Sie gerne nach.

Nach einer gründlichen Untersuchung der Mundhöhle und einer Bewertung des Zahnfleisches (PSI-Screening) werden die supra- und subgingivalen (oberhalb und unterhalb des Zahnfleisches) harten sowie weichen Beläge entfernt.

Wir benutzen dafür ein modernes Gerät, welches effiziente mechanische Belagsentfernung dank tausender Schwingungen pro Sekunde gewährleistet. Dies macht, durch die kontrollierte Schwingung in gleichmässiger Ausrichtung zum Zahn, diese Ultraschallbehandlung so gut wie schmerzfrei. (PIEZON NO PAIN)

Unser Pulver-Strahl-Gerät (Air Flow) kann zur maschinellen Reinigung, besonders bei hartnäckigen Verfärbungen, aber auch zur Politur der Zahnoberflächen eingesetzt werden. Dabei benutzen wir fast ausschließlich lösliche Glycinpulver. Glycin ist eine stabile Aminosäure, die auch von menschliche Körper selber hergestellt werden kann. Dieses Glycinpulver ist sehr niedriegabrasiv und somit wird eine optimale, substanzschonende Reinigung und Politur der Zahnoberflächen gewährleistet.

Das Ziel der Anwendung der Air-Polishing-Technik ist die Mundgesundheit durch verbesserte Infektionskontrolle zu erhalten bzw. herzustellen. Wir achten natürlich auf die spezielle Anamnese und bei Kontraindikationen führen wir die Reinigung nur mit speziellen Politurpasten verschiedener Körnungen durch.

Mit dieser neuen Technologie kommt es nicht mehr zu Verletzungen der Weichgewebe um den Zahn und der Schleimhäute. Dabei ist es möglich, bei Verschachtelungen und schwer zugänglichen Stellen, die oft mit Bürstchen nicht erreichbar sind, schnell und einfach eine Politur durchzuführen.

So werden ebenfalls die Zwischenräume gereinigt – wir benutzen dennoch weiter interdental geeignete Instrumente und Zahnseide.

Studien zeigen, dass Air Polishing auf Glycin- oder Erythritolpulver im Allgemeinen als komfortabler, zeitsparender und vor allem substanzschonender im Vergleich zu elektrischer Instrumentierung oder Handinstrumentierung wahrgenommen wird.

Eine anschließende Politur – auch wenn der Hersteller des Pulvers diese für nicht nötig hält – führen wir dennoch durch. Dies geschieht mit individuell abgestimmter, fluoridhaltiger Paste, (z.B. bei freiliegenden Zahnhälsen) die dann die Zähne glänzend und glatt macht. Die erneute Anhaftung von Belägen wird dadurch erschwert.

Es folgt das Auftragen von speziellen Lacken. Wir empfehlen danach etwa 2 Stunden keine Speise zu sich zu nehmen und nur Wasser zu trinken.

Sie bekommen auf Wunsch wichtige Hinweise zur Optimierung der häuslichen Mundhygiene, eine geeignete Zahnbürste und etwaige Hilfsmittel zur Reinigung der Zähne.

Der Zeitaufwand ist unterschiedlich hoch und abhängig von Faktoren wie der Zahl der Zähne, der Belagsituation oder auch bestimmte Erkrankungen, die das Nutzen vom Air Flow nicht zulassen.
Im Regelfall rechnen Sie bitte mit einer Stunde Behandlungszeit.

Ihre Mundgesundheit ist unsere gemeinsame Aufgabe.

Wir hoffen Sie fühlen sich bei uns wohl!